Wanderführer Odenwald

Bergstraße

Bergstraße

Diese Wanderung führt uns von der Bergstraße den vorderen Odenwald hinauf zu den Hügelgräbern bei der Juhöhe. Nach dem Ort passieren wir die sagenumwobenen Opfersteine. Nun führt der Wanderweg längere Zeit durch den Wald, bevor wir zum Abschluss die Starkenburg oberhalb von Heppenheim erreichen.

Hügelgräber, Opfersteine und Starkenburg
Vorderer Odenwald

Vorderer Odenwald

Diese Tour führt uns von Lindenfels durch Wald zur Irrbachquelle. Bald gelangen wir hinab ins Mergbachtal und laufen größtenteils durch offenes Gelände zur Bismarckwarte mit einem tollen Panoramablick in die umliegenden Täler.

Irrbachquelle und Bismarckwarte

Wanderführer Pfalz

Haardt

Haardt

Wanderung von Bad Dürkheim zum Flaggenturm und über die Steinerne Kelter zur mächtigen Ruine Hardenburg. Am Schlangenweiher vorbei geht es zur Klosterruine Limburg und zurück nach Bad Dürkheim.

Flaggenturm, Hardenburg und Limburg
Dahner Felsenland

Dahner Felsenland

Diese Tour führt uns von Bundenthal zu den Fladensteinen und der imposanten Burgruine Drachenfels. Auf dem Rückweg besuchen wir den Geierstein und den Schuhfels.

Fladensteine, Heidenpfeiler und Drachenfels

Wandererlebnisse im Blog

Schloss Beaufort

Burg Beaufort und Haupeschbaachtal

Mein letzter Tag auf dem Mullerthal Trail führte mich in einer abwechslungsreichen Landschaft nach Beaufort, wo ich die dortige beeindruckende Burgruine besichtigen konnte. Der krönende Abschluss war die Strecke durch das wildromantische Haupeschbaachtal mit vielen Felsen am Wegrand.

Schiessentümpel

Schiessentümpel, Kalktuffquellen und Burg Fels

Zu Beginn steht das Wasser im Vordergrund: Der Mullerthal Trail führt am romantischen Schiessentümpel und die Kalktuffquellen vorbei. Durch abwechslungsreiche Landschaft wanderte ich nach Larochette mit der imposanten Burg Fels, die über dem Ort thront.

Rittergang

Dewepetz, Kohlscheuer und Bildchen

Nach der tollen Etappe am Vortag standen auch bei dieser Teilstrecke viele Höhepunkte an: Bei Rittergang, Dewepetz und Kohlscheuer gab es enge Felsspalten zu erkunden. Ein Abstecher brachte mich zu einer 1000-jährigen Eiche und unterwegs gab es viele weitere Felsen, in denen in früheren Zeiten Einsiedler lebten.

Weitere Wanderungen im Blog